KDFB Kirchdorf
93348 Kirchdorf

Spritueller Impuls

 

Freut euch!


In diesem Jahr ist der Fasching besonders lang. Für viele Frauenbundgruppen ist die Faschingsfeier ein Höhepunkt im Jahr, auf den sich alle freuen und der mit viel Energie und Vorfreude gestaltet wird. Auch im Fernsehen wollen uns zahlreiche Faschingssendungen in Stimmung bringen – schwere Zeiten für Faschingsmuffel!

Auch wenn Sie sich nicht verkleiden und keine Luftschlangen über den Lampenschirm hängen, ist der Fasching doch eine gute Zeit, nach Freude zu suchen.

Worüber freue ich mich? Was macht mein Leben froh?
Manchmal genügt es schon, eine Situation oder eine Sache von der anderen Seite anzusehen, um einen Grund zur Freude zu entdecken. Etwa so: Es ist glatt draußen? Dann fahre ich jetzt nicht zum Einkaufen, taue Brot aus dem Gefrierschrank auf und freue mich über die frei gewordene Zeit.
Manchmal macht es Freude etwas scheinbar Unvernünftiges zu tun – weil mein Herz es mir sagt. Etwa so: Ich begleite meine Freundin auf einem Spaziergang, obwohl ich so viel zu tun habe.

Leider hält sich bei manchen Menschen hartnäckig die Vorstellung, gläubige Menschen müssten immer ernst dreinschauen. Dabei steckt die Bibel voller Lebensfreude. Weil wir Gott in unserer Nähe wissen, weil seine zärtliche Liebe uns umgibt und tröstet, können wir froh sein aus ganzem Herzen.
Paulus schreibt im Brief an die Philipper: „Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch! Eure Güte werde allen Menschen bekannt.“ (Phil 4, 4-5)

Frohe Menschen sind gute Menschen, das wusste auch Paulus. Wer sich freut, möchte die Freude teilen, andere anstecken. Wer sich freut, tut sich leicht, zu gönnen und zu schenken. Wir dürfen es als Geschenk und als Auftrag von Gott verstehen: Freut euch!

Birgitt Pfaller

 

 

Mit freundlicher Genehmigung vom Diözesanverband Regensburg und Frau Pfaller!

 

 

 

 

 

 

 

 

© Copyright - Frauenbund Kirchdorf 2015 - Alle Rechte vorbehalten