KDFB Kirchdorf
93348 Kirchdorf

Weihnachten 2015

 

Spiritueller Impuls

Diese Liebe wird uns retten


„Christus, der Retter, ist da!“ singen wir in diesen Tagen wieder voll Freude. Ja, Rettung und göttliche Hilfe können wir gebrauchen in diesen unruhigen Zeiten. Aber unser Retter kommt nicht als strahlender Königssohn oder als mächtiger Heerführer, sondern als Kind, als Neugeborenes, das selbst auf Hilfe angewiesen ist.

Gott begegnet uns anders als erwartet und wirbt um unsere Liebe. Gott weiß: Nichts rührt uns Menschen so an wie ein kleines Kind. Wir möchten es zärtlich wiegen, es beschützen, für es sorgen und ihm unsere Liebe zeigen.

Wenn wir dem göttlichen Kind so begegnen, wenn wir zulassen, dass es unsere Liebe weckt, dann hat unsere Rettung, unsere Erlösung schon begonnen. Wer ein liebevoller Mensch bleiben kann, auch wenn er Leid und Not erfährt, wird aus der Kraft der Liebe leben können. Wer sich die Liebe nicht nehmen lässt, auch wenn er Bosheit und Zurückweisung ertragen muss, wird die Welt heller und besser machen.

Lassen wir uns also ruhig von ihm anrühren in diesen Tagen. Wehren wir die weihnachtlichen Gefühle nicht ab, beugen wir uns hinunter zum göttlichen Kind, nehmen wir es in Gedanken auf den Arm und singen wir es in den Schlaf! Die Liebe, die wir ihm schenken, wird uns retten!

Birgitt Pfaller

Mit freundlicher Genehmigung vom Diözesanverband Regensburg und Frau Pfaller!

© Copyright - Frauenbund Kirchdorf 2015 - Alle Rechte vorbehalten